Dom, Siena (I)

Den Dom von Siena hat die MESSBILDSTELLE GmbH von 1991 bis 1998 mit allen Grundrissen, Schnitten und Ansichten vermessen. In beispielhafter interdisziplinärer Zusammenarbeit mit Bauforschung und Kunstgeschichte wurde eine steingerechte Darstellung mit bauhistorischen Befunden und allen Ausstattungen erarbeitet. Daraus entstand u.a. der Kunst- und Architekturführer «Die Kirchen von Siena / Der Dom S. Maria Assunta» im Deutschen Kunstverlag mit 1000 Fotos und 44 Plänen. Der aus schwarzem und weissem Marmor gebaute Dom von Siena ist eines der bedeutendsten Beispiele gotischer Architektur in Italien.

Siena, Dom
Siena, Dom
Siena, Dom
Siena, Dom
Siena, Dom
    Auftraggeber Deutsches Kunsthistorisches Institut in Florenz
    Projekt ausgeführt 2005
    Ort Siena (I)

    Foto: MESSBILDSTELLE GmbH