Hoher Dom, Fulda (D)

Für die künftige Wartung des Hohen Doms zu Fulda hat die MESSBILDSTELLE GmbH das gesamte Ensemble des Domes mit Kapellen, Türmen und Dachstühlen detalliert vermessen und in 57 Bestandesplänen dokumentiert. Der Fuldaer Dom (korrekt: Dom St. Salvator) steht seit 1712 mitten im Fuldaer Barockviertel und ist das Wahrzeichen der Stadt Fulda. Bei einem Fest im Jahre 1905 setzten Feuerwerkskörper im rechten Domturm Dohlen-Nester in Brand, der Turm brannte völlig aus. Andere Teile des Domes kamen dabei nicht zu Schaden. Nach Luftkriegsschäden im Zweiten Weltkrieg dauerte die Wiederherstellung des Fuldaer Doms bis 1954.

Fulda, Hoher Dom zu Fulda, Gebäudevermessung
Fulda, Hoher Dom zu Fulda, Gebäudevermessung
Fulda, Hoher Dom zu Fulda, Gebäudevermessung
Fulda, Hoher Dom zu Fulda, Gebäudevermessung
    Auftraggeber Hessisches Baumanagement Fulda
    Projekt ausgeführt 2012
    Ort Fulda (D)

    Foto: MESSBILDSTELLE GmbH