Frauenkirche, Dresden (D)

Als Grundlage für den Wiederaufbau der Dresdner Frauenkirche erstellte die MESSBILDSTELLE GmbH ein millimetergenaues, dreidimensionales und steingerechtes Aufmass aller Ruinenteile. Bereits während der Enttrümmerung wurden die Katakomben unter dem Trümmerberg vermessen. Die Altarruine wurde im Massstab 1:10 aufgenommen. Anhand historischer Fotos konnten Altar und Orgelprospekt exakt rekonstruiert werden. Die protestantische Dresdner Frauenkirche wurde 1726–1743 erbaut und hat eine der grössten steinernen Kirchenkuppeln nördlich der Alpen. Nach der Wende begann 1994 der Wiederaufbau, der 2005 mit einem Weihegottesdienst abgeschlossen wurde.

Dresdner Frauenkirche
Dresdner Frauenkirche, Ruine vor Luther-Denkmal.jpg
Dresdner Frauenkirche vor Zerstörung
Dresden, Frauenkirche, Ruine
    Auftraggeber Stiftung Frauenkirche Dresden
    Projekt ausgeführt 2005
    Ort Dresden (D)

    Foto: MESSBILDSTELLE GmbH