Tage des Denkmals | 01.09.2015

Die 22. Ausgabe der Europäischen Tage des Denkmals finden am 12. und 13. September 2015 in Thusis statt.

Haus Trepp Thusis
Viamala Schlucht
Felsbilder Crap Carschenna

    Die Europäischen Tage des Denkmals finden mit dem  Thema «Austausch – Einfluss» in Thusis und der näheren Umgebung den perfekten Standort. Das Strassendorf, welches vom Durchgangsverkehr und Handel geprägt war, zeigt zahlreiche verschiedene kulturhistorische Einflüsse.

    Die Europäischen Tage des Denkmals

    Mit den Europäischen Tagen des Denkmals soll das Interesse der Bevölkerung an den Kulturgütern sowie deren Erhaltung geweckt werden. Das Programm ist über die gesamte Schweiz verteilt. In Graubünden finden dieses Jahr die Denkmaltage in Thusis und Umgebung statt.

    Austausch – Einfluss

    Mit dem Thema «Austausch – Einfluss» machen die diesjährigen Denkmaltage auf die verschiedenen Einflüsse und Impulse anderer Kulturen aufmerksam. Die eigene Kultur ist immer auch die Kultur der anderen. In Kulturgütern spiegeln sich neue Ideen in Form von fremden Baustilen sowie unterschiedlichen Baumaterialien und Bautechniken.

    Spannendes Programm

    Das Programm der Denkmaltage in Thusis und Umgebung lässt sich sehen. Führungen durch das kulturhistorisch wertvolle «Haus Trepp» im Neudorf Thusis, welche durch den Churer Architekten Pablo Horvath gemacht werden oder eine Wanderung durch die Viamala-Schlucht, geführt durch den Kooperationspartner der HMQ AG, Jürg Conzett, sind nur zwei Beispiele aus dem vielfältigen Programm.

    Denkmalvermessung der HMQ AG

    Die HMQ AG bietet zusammen mit der Messbildstelle GmbH eine jahrzehntelange Erfahrung in der Bestandeserfassung und Voruntersuchung von Denkmalen an. Denkmale erkunden, vermessen und verstehen ist Passion. Nachfolgende Referenzen zeigen diese Passion:

    Autor: HMQ AG

    Foto: graubünden.ch, Flickr