Renovation der Casa Gilli Maissen | 29.04.2014

Für die Renovation der denkmalgeschützten Casa Gilli Maissen in Sumvitg erstellte die HMQ AG hochauflösende Orthofotos.

Denkmalvermessung, Sumvitg GR
Gebäudeaufnahme, Sumvitg GR
Gebäudeaufnahme, Sumvitg GR
Orthofoto, Sumvitg GR

    Die Casa Gilli Maissen steht mitten in Sumvitg GR, am Weg nach Disentis GR. Das besondere an diesem Haus ist nicht nur, dass es schon 444 Jahre alt ist, sondern auch die Malereien die es schmückt. Die HMQ AG hat das Gebäude vermessen und hochauflösende Orthofotos der Fassaden für die Renovation erstellt.

    Das Haus von Gilli Maissen

    Das Haus Maissen wurde 1570 von Gilli Maissen erbaut, der seinerzeit ein Karrieremann war. Er war unter anderem Hauptmann der Bundestruppen im spanisch-französischen Krieg, Landammann der Cadi, Landrichter des Grauen Bundes und Landeshauptmann im Veltlin. Das Haus muss damals für Durchreisende unübersehbar gewesen sein, denn es war 5 Geschosse hoch.

    Bemalungen des Gebäudes

    Neben seiner Höhe fiel die Casa Gilli Maissen jedoch vor allem auch wegen der prunkvollen Bemalungen auf. Ein drei Meter grosser Ritter schmückt eine Fassade des Gebäudes, möglicherweise ein Porträt des Hausherrn als Krieger. Auf einer weiteren Fassade wurden Fensterumrahmungen, Wappen, ein Kriegsmann mit Fahne sowie eine Sonnenuhr und eine richterliche Szene gemalt.

    Beschädigungen an den Fassadenmalereien

    Die Malereien an den Fassaden der Casa Gilli Maissen stehen unter ständiger Belastung, denn sie sind dem Wetter ausgesetzt, die Wand wird durch Abgase und aufgewirbelten Staub verschmutzt, Tau und Regenwasser erzeugen Feuchtigkeit und die Hitze eines Brandes vis-à-vis vor einigen Jahren hat ihnen ebenfalls zugesetzt.

    Restauration des denkmalgeschützten Gebäudes

    Nun soll das unter Denkmalschutz stehende Gebäude restauriert werden. Im Auftrag von Restaurator Ivano Rampa hat die HMQ AG das Gebäude mittels 3D-Laserscanning vermessen. Die daraus entstandenen hochauflösenden Orthofotos des Gebäudes werden für die Restauration der Wandmalereien verwendet.

    Zur Referenz: Wohnhaus Maissen, Sumvitg GR

    Autor: HMQ AG

    Foto: HMQ AG